BauPVO

Europäische Bauproduktenverordnung für koaxiale Kabel

Die europäische Bauproduktenverordnung 305/2011 (kurz BauPVO), legt für alle EU-Mitgliedstaaten einheitliche Vorschriften zur Verwendung von Bauprodukten innerhalb von Gebäuden fest. Die Umsetzung der BauPVO wird durch die DIN EN 50575:2017-02 geregelt. Ziel der BauPVO / DIN EN 50575 ist es, die Brandsicherheit in Gebäuden zu erhöhen.

Ab dem 1. Juli 2017 verfügen die Koaxialkabel der SSB-Electronic GmbH über eine entsprechende Brandklassifizierung und Leistungserklärung, wie es die BauPVO vorsieht. Entsprechend sind die Koaxialkabel CE gekennzeichnet.

Das CE- Kennzeichen ist dabei gut sichtbar, leserlich und dauerhaft auf dem Produktetikett ersichtlich.

Zusätzliche Kennzeichnungen, wie Herkunft, Beschreibung und Brandverhalten, können Sie ebenfalls der Etikettierung entnehmen. Wir als Hersteller versehen jedes geprüfte Kabel mit einer Leistungserklärung, die genaue Angaben, etwa zum Brandverhalten, enthält, die Sie sich jederzeit auch von unserer Internetseite herunterladen können.

Download Leistungserklärungen:

Die Produkte der SSB-Electronic GmbH sind damit zukunftssicher, geprüft, klassifiziert und entsprechen so vollständig der europäischen Gesetzgebung.

Wir freuen uns, dass Sie sich für Produkte aus dem Hause SSB-Electronic entschieden haben.

Qualität Made in Germany.

Ihr SSB-Team