ACS 2004-N Antennen-Schaltsystem

Art.Nr. 5055

ACS 2004-N Antennen-Schaltsystem

ACS 2004-N Antennen-Schaltsystem


Das Antennen-Schaltsystem ACS 2004 erlaubt die Zuschaltung von vier verschie-
denen Antennen über alle Amateurbänder von 80m bis 70cm über ein einziges
Ableitungskabel. Es besteht aus einem Bediengerät AC 2004 sowie der wasser-
geschützten Außeneinheit AS 2004. Beide Geräte kommunizieren über lediglich
ein einziges Ableitungskabel, über welches zusätzlich vier unabhängige Vorver-
stärker für jeden Antennenanschluss separat ein- oder ausgeschaltet werden
können. Über ein solches System kann auch eine komplette, sequentielle Vorver-
stärkersteuerung eingebaut, die gleichzeitig auch eventuell eingesetzte Leistungs-
endstufen ablaufgesteuert kontrolliert. Vorverstärker und Endstufen können dabei
durch eine PTT gegen Masse oder gegen + 5...12V gesteuert werden.


Standardanschluss:
Anhand des beiliegenden Anschlussplanes werden bis zu vier Antennen an den
Eingangsbuchsen des an den Mast zu schraubenden Antennenschalters AS 2004
angeschlossen. Vorverstärker werden gegebenenfalls in bekannter Weise zwischen
den jeweiligen Antennen und dem Antennenschalter eingeschleift. Über das Ablei-
tungskabel sind nun der AS 2004 und das interne Bediengerät AC 2004 zusammen-
zuschalten. Die Buchse TRX (PA) ist mit einem Transceiver oder Empfänger bzw.
einer Leistungsendstufe zu verbinden. Mit dem Anlegen der Betriebsspannung ist
das System bereits einsatzbereit. Bei Verwendung unserer Vorverstärker kann auf
die Verdrahtung der PTT Schalteingänge verzichtet werden, wenn z.B. Transceiver mit
Ausgangsleistungen verwendet werden, die die zulässige Belastbarkeit der HF-Vox
im Vorverstärker nicht überschreiten.

Beim Einsatz separater Endstufen höherer Leistung ist noch eine PTT Verbindung
vom Transceiver zum AC 2004 sowie von diesem zum PTT Eingang der Endstufe
vorzusehen. Eine in der Endstufe möglicherweise vorhandene HF-Vox Steuerung
sollte vorher unbedingt deaktiviert werden!

Die Verwendung der PTT-Schaltung hat noch einen weiteren Vorteil: Zum Schutz
der Schaltkontakte in den HF-Relais sowie der eingesetzten Vorverstärker wird
das Umschalten auf einen anderen Antennenanschluss verhindert, solange die
PTT Taste des Transceivers aktiviert ist.

Technische DatenACS-2004 N
Frequenzband:80m - 70cm
Belastbarkeit (PEP)80m - 10m........ 1.500W
6m - 2m.............800W
70cm................ 600W
Einfügedämpfung:80m - 10m....... <0,1dB
6m................... 0,15 dB
2m................... 0,25dB
70cm................ 0,3 dB
Antenneneingänge:4
Vorverstärkerstrom:0,5A max. (bei Fernspeisung)
PTT-Schaltausgang:0,5A / 30V max. (open Collector)
Relais- Schaltausgang:0,5A / 30V max. (open Collector)
- PTT Eingang:Schaltschwelle < 2V
+ PTT Eingang:Schaltschwelle > 5V
Betriebsspannung:12V - 15V (empfohlen 13,8V-14,5V)
Anschlussnorm: N- Buchse
max. Mastdurchmesser:58mm
  



Kunden kauften auch

FME-Buchse Aircell 5 (crimp)

FME-Buchse Aircell 5 (crimp)

EUR 2,40

inkl. 19 % USt

N-Stecker  Aircell 5

N-Stecker Aircell 5

EUR 3,90

inkl. 19 % USt

SMA-Winkelstecker Aircell 5 (crimp)

SMA-Winkelstecker Aircell 5 (crimp)

EUR 6,90

inkl. 19 % USt

SP 70 Mastvorverst. m. Umsch. 435 MHz

SP 70 Mastvorverst. m. Umsch. 435 MHz

EUR 319,00

inkl. 19 % USt

SP 200 Mastvorverst. m. Umsch. 145 MHz

SP 200 Mastvorverst. m. Umsch. 145 MHz

EUR 299,00

inkl. 19 % USt